Referenzen - Öffentlich,bestellter,vereidigter,Sachverständiger,Gutachter,Fischerei,Teichwirtschaft,Dr,Jürgen,Schadt
HOME LEISTUNGEN 1 KONTAKT IMPRESSUM FISCHE + MEHR

Fischereibiologe Jürgen Schadt • Aktuelles • [ Referenzen ]

Anbei die folgenden Referenzen. Es sei erwähnt, daß sich meine Aktivitäten nicht nur auf Bayern beschränkten; dezidierte Hinweise können Sie dem Text entnehmen; bei Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung: --- KONTAKT---



Im Zuge einer Erbschaftsangelegenheit wurde die Verkehrswertbestimmung einer 1,77 ha großen Teichanlage im Schönhorst Kreis Rendsburg-Eckernförde in Schleswig Holstein durchgeführt. Im Auftrag von Herrn U. E: wurde die 2 Teiche mit ca. 1ha Wasserflächen teichwirtschaftlich und wertmäßig ermittelt.

Für Herrn Karl Eiber Kruckenberg bei Wiesent bei Donaustauf wurde ein Gutachten erstellt für die Erweiterung und erweiterte Nutzung einer Steganlage am linken Ufer der Donau , Fl.km 2359,5 im Bereich Krukenberg Wiesent. Ursächlich war die Versagung der bereits genehmigten Bootssteges durch das Verwaltungsgericht Regensburg. 

Mit Beschluss des Landgericht Weiden wurde ein fischereifachliches, selbstständig mündliches Sachverständigengutachten in Sachen Fischsterben von 500kg Bachsaiblingen in der Teichanlage Andreas Rösch, Bärnau (teichwirtschaftlicher Beispielbetrieb) gegen Friedl Herbert Bärnau erstellt. 

Im Zuge einer Anfrage der AxaVersicherung AG , Köln wurde Stellung genommen zur Frage, ob die Forderungshöhe der aufgestellten und vorgelegten Schadensrechnung in der Teichanlage Hautmann in Mehlmeisel zum Schadensfall Hautmann gegen Prechtl plausibel erscheint. Nach Sichtung und Berechnung des Schadensfalles konnte die Schadensumme für die Versicherung wesentlich niedriger gehalten werden. 

Verkehrswertschätzung einer 2 ha großen Teichanlage bei Murrhardt im Landkreis Rems-Murr-Kreis in Baden Württemberg. Im Auftrag der Familie Scheiffele – Richter wurde die Teichanlage aktuell verkehrswert geschätzt, bzw. der Verkaufswert ermittelt und der Pachtwert geschätzt. 

Pachtaufhebungsentschädigung Wegfall einer Fischereipacht in der Teichanlage bei Albersdorf/Ascherhütte im Saale-Holzlandkreis bei Erfurt. Im Zusammenhang mit landespflegerischen Ersatzmaßnahmen zum Autobahnbau E77 musste ein Fischerei-Pachtvertrag aufgehoben werden und im Rahmen der Pachtaufhebungsentschädigung ausgeglichen werden. 

Anfrage der Firma Südwasser GmbH Erlangen zur Frage, ob Mangan fischgiftig ist und für Fischteiche ein Problem darstellt. Am Murner See (Gem. Wackersdorf) wird von der Süd Wasser Erlangen eine Wasseraufbereitungsanlage von Seewasser betrieben zur weiteren Nutzung in Fischteichen ins Charlottenhofer Weihergebiet. 

Beratung und Unterstützung des Wasserkraftbetreibers WKA Pfnür (Oberbayern) hinsichtlich der Beschränkung seiner wasserrechtlichen Erlaubnis und seiner EEG-Einspeisevergütung durch Massnahmen wie Fisch-Laichschonbezirke an der Königseer Ache


Verkehrswertschätzung der Teichanlage Schwäbische Albforelle bei Hettingen. Im Auftrag des Kaufinteressenten Hr. Strobel wurde im Einvernehmen mit dem Verkäufer Hr. Steinhart die Fischzuchtanlage Schwäbische Albforelle (Forellenteichanlage mit 6.000m² und einer Jahresproduktion von 300 to. Forellen) bei Hettingen im Landkreis Sigmaringen Baden- Württemberg fischereifachlich bewertet unter besonderer Berücksichtigung von Verkehrswert, Fördermitteln und Teichbaurichtlinien. 


Bestimmung von Kaufwert bzw. Pachtwert einer Teichanlage bei Vetschau/Eichow im Landkreis Oberspreewald-Lausitz (Brandenburg). Im Zuge von Verkaufsinteresse wurde eine Karpfenteichanlage der Familie Clausing (ca. 8ha Gesamtfläche und 9 Teiche) fischereifachlich bewertet unter Berücksichtigung der regionalen und geographischen Besonderheiten. 


- Pachtaufhebungsentschädigung - Wegfall einer Fischereipacht in einer Teichanlage (ca.2.000m²) bei Waldeck/Langetal im Saale-Holzlandkreis bei Erfurt. Im Zuge von Baumaßnahmen zum Ausbau der Autobahntrasse BAB A9 im Bereich Hermsdorf (Thüringen) wurde ein bestehender Fischerei-Pachtvertrag bewertet, aufgehoben und gemäß den Teichbaurichtlinien ausgeglichen. 

Untersuchung zur ökologischen Schädigung des Salmonidenflusses Göltzsch durch Unterschreitung der Restwassermenge und der unzureichenden Fischtreppe am Lenkwehr in Weissensand (Plauen). Im Auftrag der Interessengemeinschaft Fliessgewässerschutz Sachsen e.V. (IGFS) wurde die ökologische Wertigkeit, biologische Durchgängigkeit, der Mindestwasserabfluss der Göltzsch an der Wasserkraftanlage Lenk in Weissensand (Sachsen) bewertet und Maßnahmen zur Verbesserung vorgeschlagen. Zudem wurde der fischereiliche Ertragsverlust der Ausleitungsstrecke bilanziert. 


Im Auftrag der HDI Gerling Industrie Versicherung AG wurde ein teichwirtschaftliches Sachverständigengutachten im Schadensfall der Brunnenbau und Bohrtechnik gegen den Fischereiverein Turnauer Land (im Landkreis Kulmbach- Bezirk Oberfranken) erstellt. 


- Mit Beschluss des Landgerichts Trier wurde ein fischereifachliches selbstständiges Sachverständigengutachten in Sachen Cartus-Ehm gegen Biogasanlage Reinsfeld (Rheinland Pfalz) erstellt, mit den Fragenstellungen nach Ursache, Maßnahmen, Kosten von Schadenshöhe in einer Teichanlage (ca. 3.200m²) und dem Forellenbach Wadrill (ca. 5000m Länge, 3m Breite). 
Verkehrswertschätzung eines Salmonidengewässers Wertach (ca. 5.000m Länge, 40m Breite) bei Pforzen, Leinau und Kaufbeuren. Im Auftrag von privaten Fischereiberechtigten (Fam.Schilling) wurde die Gewässerbewertung des Samonidenflusses Wertach im Bezirk Schwaben durchgeführt und dabei der Verkehrswert und der Fischbestand ermittelt. 
- Schadensbewertung an der Teichanlage Erhard bei Göddeldorf und Rohr im Landkreis Ansbach durch einen Böschungsrutsch im Zuge von Baumaßnahmen an der Ortsverbindungsstraße AN29. Im Auftrag des Staatlichen Bauamtes Ansbach im Bezirk Mittelfranken wurde eine fischereiliche Schadensbestimmung und Regulierung an der Teichanlage (4.500m² Forellen-und Karpfenteiche) durchgeführt. 
Gutachten zum Verkehrswert und zum Pachtwert eines Salmonidenflusses Schwarze Laaber bei Großetzenberg (ca. 2.000m Länge, 15m Breite). Im Auftrag der Familie Cuno (Mitglied der Öffentlichen Fischereigenossenschaft Schwarze Laaber) im Bezirk Oberpfalz wurde der aktuelle Pachtwert und Verkehrswert des Salmonidengewässers Schwarze Laaber ermittelt und der Fischbestand bestimmt. 

- Gutachten zum Krebsbestand im Forellenbach Weismain bei Altenkunstadt im Bezirk Oberfranken. Im Zuge von Untersuchungen der Weismain im Auftrag der Firma Baur (Hr. Sittig) wurde der Edelkrebs- und Signalkrebsbestand unter besonderer Berücksichtigung des Begleitfischbestandes der Weismain kartiert, sowie Maßnahmen zum Schutz der heimischen Gewässerfauna entwickelt. 

- Im Auftrag vom Sachgebiet Naturschutz des Landratsamtes Coburg wurde die Fisch- und Muschelfauna des Krumbacher Teiches bei Ahorn im Bezirk Oberfranken kartiert. Nach Erstellung von Maßnahmen und Schutzzielen wurden der Krumbacher Teich daraufhin abgefischt und die reinen naturschutzrelevanten Arten wie Bitterlinge, Rotfedern und Teichmuscheln bei der Neubespannung berücksichtigt. 

- Gutachten zum Verkehrswert und zum Pachtwert eines Forellenbaches Weismain bei Altenkunstadt, Woffendorf (ca. 4.000m Länge, 5m Breite). Im Auftrag der Firma Baur, Herr Sittig wurde der aktuelle Pachtwert und Verkehrswert des Forellenbaches Weismain (Oberfranken) ermittelt. 

- Fischereifachliches Gutachten zur tierschutzrechtlichen Frage, ob das Halten von lebenden Karpfen in einem 3m³ grossen Aquarium im Zuge einer Theateraufführungen im Stadttheater Konstanz (Baden- Württemberg) den rechtlichen Anforderungen genügt. Im Auftrag der Anwaltskanzlei Fricke aus Landshut wurde für das Landratsamt Konstanz ein fischereisachverständiges Gutachten erstellt, dass Karpfen in einer Theateraufführung (Woyzeck-Inszenierung) unter Auflagen zeitlich befristet zur Schau gestellt werden dürfen. 

- Gutachten zum Verkehrswert eines Fischereirechtes für den Fluss Röden bei Möchröden, Oeslau, Einberg im Landkreis Coburg. Im Auftrag von Frau Fleischer wurde der Verkaufswert des kleinen Flusses Röden (ca. 2.400m Länge, 5m Breite) im Bereich Oeslau, Mönchröden (Bezirk Oberfranken) bewertet. 

Teiche bei Schönhorst  Bootssteg bei Donaustauf 
Forellenzucht Schwäbische Alb  Wertach - Verkehrswert 

Gutachter, Fischereisachverständiger, Gewässer, Fische, Pachtverträge, Gutachten, Einschätzung, Fisch, Fische, Fischbesta- Schadennd, Fischerei, Angelfischerei, Fischereibetriebe, Fischhege, Fischarten, Fischartenschutz, nicht heimische Fischarten, Fische Erkrankungen, Fischkrankheiten, Gefährdungen, Schutz, Schutzmaßnahmen, stark gefährdete Arten, rote Liste, Angelfische, Kleinfische, Wanderfische, Krebse, Flusskrebse, Muscheln, heimisch, endemisch, allochthon, invasiv, Biodiversität, Fischsterben, Fischkrankheiten, Gewässerökologie, Ökologen, Gewässer-Geologie, 1. erster, 2. zweiter Ordnung, offene - geschlossene Gewässer, Fliessgewässer, Bäche, Flüsse, Flussläufe, Strom, Teiche, Becken, Zuchtbecken, Weiher, Seen, Stauseen, Hochwasser-Rückhaltebecken, Aufstiegshilfen, Fischtreppen, Rinnsale, Gerinne, Umgehungsgerinne, Biotope, Durchlässigkeit, Strukturen, strukturschwach, Ufer, mäandern, Gewässerboden, Gewässergrund, Bodensubstrate, Wasserpflanzen, Algen, Verschlickungen, Einträge, Kies, Kiesbank, Kiesbänke, Sand, Geschiebe, Schlick, Laich, Laichplätze, Laichpotenzial, Biomasse, Gewässer-Produktivität, Laichsubstrate, Laichhabitate, Laichhilfen, einbringen, Totholz, Einträge, Analyse, Massnahmen-Katalog, Gegenmaßnahmen, Planungen, planen, Organisation, Gutachten, Gutachter, Beurteilungen, Einschätzungen, Gewässergüte, Bestandsanalysen, Befischungen, Netze, Elektrobefischungen, elektrisches Fischfanggeräte, Hälterung, Schaden, Schadensgutachten, Besatz, Besatzmaßnahmen, Pacht, Pachtvertrag, Anpachtung, Verpachtung, Verkauf, Verkaufswert, schätzen, Einschätzung, Fischrecht, erstellen, ausweisen, auszeichnen, Ausweisung, Schonbezirke, Fischschonbezirke, Verbesserungsmaßnahmen, Gewässerkartierung, kartieren, Bestandserfassung, Art, Artenvielfalt, Teichwirte, Teichwirtschaft, Fischzucht, Fischzüchter, Dokumentationen, Film- Video-Dokumentation, Präsentation, Vorträge, Fach-Referat, Formulierung Fachartikel, Magazin, Fach-Zeitschriften, Landschaftsplanung, Renaturierung, Planungsbüro, Allgemeines Fischrecht, Landes-Fischereiverordnung, schätzen, Schätzung Bezirksfischereiverordnung, Fischereiverbände, Fischereigemeinschaften, Hege, Hegegemeinschaften, Rechtshilfe, Finanzhilfe, öffentliche Förderungen, Fördermittel, Förderungsgelder, Fördermöglichkeiten, erschließen, beantragen, EU- EG-Verordnungen, Bestimmungen, Fachberatung, Bezirke, Land, Bund, Bundesrepublik Deutschland, Bayern, Oberbayern, Niederbayern, Bayerisch-Schwaben, Franken, Unterfranken, Mittelfranken, Oberfranken, Oberpfalz, Süd-Hessen, Thüringen, einschätzen; Gewässer-Einschätzung; Schätzung; Elektrobefischung; Befischung mit elektrischem Fangerät; Sachverständiger für folgende Gewässer: Main, Weisser Main, Roter Main, Pegnitz, Regnitz, Rodach, Hasslach, Kronach, Itz, Saale, Sächsische Saale, Wiesent, Haidenaab, Rhein-Main-Donau-Kanal, Elektrobefischungen mit elektrischem Fischfanggerät, elektrisches Fischfanggerät; bodenbiologische Untersuchungen; biologische Bauaufsicht; Ökologische Baubegleitung; ökologisch verträglicher Hochwasserschutz; Restrukturierung von Fließgewässern ökologische Gestaltung von Retentionsflächen; Beratung zu Fischwanderhilfen; Funktionskontrolle von Fischwanderhilfen (Monitoring), Sachverständiger; Elektrobefischung und mehr, Sachverständiger
SCHNELL-KONTAKT
Rufen Sie mich an:

Tel.-Nr.: 09571 759128
[ Mobil: 0160 91345880 ]

Oder nutzen Sie das folgende
Kurz-Kontakt-Formular:
Name:

Telefon:

(Mobil / Handy:)

(Bitte anrufen um:)

(Anfrage, optional:)